©2017 BY ARYA TARA'S NET

DER VOLLSTÄNDIGE PFAD

Seine Heiligkeit Ratna Vajra Rinpoche, 42. Sakya Trizin


Die International Buddhist Academy (IBA) in Kathmandu beginnt in diesem Jahr ein globales Trainingsprogramm, das den gesamten buddhistischen Weg umfasst. Dieser einzigartige Kurs wurde speziell für Dharma-Praktizierende aller Stufen zusammengestellt, um ihnen ein fundiertes Training in der Theorie und Praxis des Vajrayana-Weges, wie er innerhalb der Sakya-Schule des tibetischen Buddhismus vermitteln wird, zu ermöglichen. S.H. Ratna Vajra Rinpoche, der älteste Sohn Seiner Heiligkeit des 41. Sakya Trizin und einer der bedeutendsten lebenden Linienhalter wurde gebeten, dieses Programm am IBA in Kathmandu zu unterrichten, einem idealen Ort für ein derart intensives Training. Darüberhinaus werden die ersten drei Jahre des Kurses in verschiedenen ausgewählten Partnerzentren auf der ganzen Welt von qualifizierten Lamas und Gastlehrern unterrichtet.

Das Arya Tara Dharmazentrum fühlt sich geehrt und gesegnet, mit der freundlichen Zustimmung S.H. Ratna Vajra Rinpoches Teil dieses wunderbaren Programmes sein zu dürfen. Somit werden wir die ersten drei Jahre des Kurses unter der sorgfältigen Anleitung von Do Tulku Rinpoche und Arne Schelling in unserem Zentrum anbieten.

S.H. DER 41. SAKYA TRIZIN ÜBER DAS STUDIENPROGRAMM (ENGLISCH)

DER VOLLSTÄNDIGE PFAD

Die ersten drei Jahre

Vom 25. August bis zum 3. September 2017

DIE KLÄRUNG DER INTENTION DES WEISEN

Dieser Text von Sakya Pandita, einem der Gründer der Tradition, ist eine vollständige Darlegung der Theorie und Praxis des Mahayana. Besprochen werden Themen wie Buddhanatur, Zuflucht, Bodhicitta, die 6 Paramitas, die Stufen des Pfades und die Qualitäten des Zustandes von Buddhaschaft.

ACHTUNG: FÜR ALLE, DIE DAS ERSTE JAHR VERPASST HABEN, GIBT ES JETZT ANHAND EINES ONLINE-KURSES NOCH DIE MÖGLICHKEIT, EINZUSTEIGEN. FÜR WEITERE DETAILS UND DIE ANMELDUNG KONTAKTIERT BITTE DIE INTERNATIONAL BUDDHIST ACADEMY (IBA): 2register4iba@gmail.com

Vom 17. bis zum 26. August 2018

DAS SCHÖNE ORNAMENT DER DREI WAHRNEHMUNGEN

Dieser Text von Ngorchen Khönchog Lhündup wird als Vorbereitung für den Vajrayana-Weg gelehrt. Er behandelt alle Praktiken, angefangen bei Zuflucht und Bodhicitta bis hin zur Kultivierung von ruhigem Verweilen und besonderer Einsicht, und endet mit einer Beschreibung über die Qualitäten der Erleuchtung, die sich durch deren Perfektion manifestieren.

ACHTUNG: ALLE, DIE DAS ZWEITE JAHR VERPASST HABEN, KÖNNEN ES JETZT NOCH MIT EINEM ONLINE-KURS NACHHOLEN. FÜR WEITERE DETAILS UND ANMELDUNG KONTAKTIERT BITTE DIE INTERNATIONAL BUDDHIST ACADEMY (IBA): 2register4iba@gmail.com

 13.–14. August und 04.–13. Oktober 2019

HEVAJRA-EINWEIHUNG UND VORBEREITENDE ÜBUNGEN

Hevajra ist die Hauptgottheit in der Sakya-Tradition, dessen Praxis im Fokus der Lamdre-Lehren steht. Die zweitägige Hevajra-Einweihung ist Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Programm. Sie wird von S.E. Gyana Vajra Rinpoche im August gegeben. Der darauf aufbauende Kurs über die Vorbereitenden Übungen (Zuflucht, Bodhicitta, Vajrasattva, Mandala und Guru Yoga) findet unter der Leitung von Do Tulku Rinpoche im Oktober statt. 

DETAILS

Dies ist ein Intensivkurs der die Vorgaben des Programmes erfüllt. Alle vorbereitenden Übungen werden innerhalb einer relativ kurzen Zeit studiert und praktiziert. Es wird mindestens 40 Stunden Belehrungen und Praxis geben. Um sich für den Kurs im nächsten Jahr zu qualifizieren, besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 75%. Die Belehrungen werden auf Englisch gegeben.

Die Details für die Einweihung werden noch bekanntgegeben.

Der 9-tägige Kurs beginnt am Freitag, den 04. Oktober mit dem Abendessen um 19 Uhr und endet am Sonntag, den 13. Oktober mit dem Mittagessen um 13 Uhr. Bitte bringt eine Mala und ein Mandala mit.

KOSTEN

Hevajra-Einweihung: 80 Euro (für Teilnehmer des 9-tägigen Kurses)

Kursgebühren: 300 Euro (zuzüglich Unterkunft und Verpflegung im Hof Kuppen)

Ordinierte Mönche und Nonnen bekommen einen Rabatt von 100 Euro.

Achtung: Bitte meldet euch zunächst bei uns für den Kurs und dann für Unterkunft und Verpflegung im Hof Kuppen bei Andreas Basigkow (email@hof-kuppen.de) an. Für diesen Kurs gibt es Sonderkonditionen. Bitte fragt Andreas nach den Preisen.


Du möchtest gerne an diesem Kurs teilnehmen, kannst es dir aber nicht leisten? Schreib uns einfach eine Mail, in der du uns sagst, was dir finanziell möglich ist. Wir finden bestimmt eine Lösung!