Sa., 13. Feb. | Zoom-Seminar

Shamatha- und Vipassana-Meditation

Mit Gen Lodoe Rabsang-la
Anmeldung abgeschlossen
Shamatha- und Vipassana-Meditation

Zeit & Ort

13. Feb., 10:30 MEZ – 14. Feb., 17:00 MEZ
Zoom-Seminar

Über den Kurs

Shamatha und Vipassana sind vermutlich die beiden bekanntesten und wichtigsten Meditationstechniken des Buddhismus. Heutzutage werden sie gerne auch außerhalb eines buddhistischen Kontextes zu Heil- und Entspannungszwecken verwendet, was manchmal zu Missverständnissen und einer Verwässerung der ursprünglichen Lehren des Buddha führen kann. An diesem Wochenende wollen wir uns wieder auf die traditionelle Herangehensweise konzentrieren und unser Verständnis anhand der Erläuterungen von Atiśa und Gorampa vertiefen. Diese Anleitungen beinhalten:

  • die neun Stufen, um den Geist zur Ruhe zu bringen 
  • die vier Arten, der Aufmerksamkeit
  • die fünf Fehler
  • die acht Gegenmittel
  • die fünf Erfahrungen
  • Achtsamkeit
  • die Einheit von Shamatha und Vipassana.

Dieser Kurs wird von dem ehrwürdigen Gen Lodrö Rabsang-la geleitet. Er wurde 1992 zum Mönch ordiniert und studierte bis 2004 im Diru Sakya-Kloster in Bir, Indien. Von 2004 bis 2012 studierte er am "Dzongsar Institute for Higher Buddhist Studies", wo er den Acharya-Titel erlangte. Anschließend unterrichtete er weiterhin als Khenpo am Dzongsar-Institut für 3 Jahre. Nachdem er sich 2016 für das „English for Buddhist Scholar Program“ angemeldet hatte, studierte er in Thailand, Bangalore, Chennai und reiste zuletzt nach Brasilien und Deutschland, um seine Englischkurse zu verbessern und buddhistische Unterweisungen zu geben. Er hat unter vielen angesehenen Lehrern wie dem 41. und 42. Sakya Trizins, Ngor Sharchen Luding Khenchen Rinpoche, Luding Khen Rinpoche, Thartse Khen Rinpoche, Khenchen Kunga Wangchuk, Dzongsar Khyentse Rinpoche, Khenchen Lungrig Senge und anderen studiert. Zudem hat er die Geschichte des Diru-Klosters (auf Tibetisch) veröffentlicht und The MugwortBorn (den autobiografischen Blog von Dzongsar Khyentse Rinpoche) ins Tibetische übersetzt. Derzeit unterrichtet er buddhistische Philosophie am Dzongsar-Institut. Gemäß den Anweisungen seiner Eminenz Avikrita Vajra Rinpoche leitet er auch einen Online-Kurs über den großen Klassiker der buddhistischen Mahayana-Literatur, Bodhisattvacaryavatara, für westliche Studenten seiner Eminenz.

Zeiten: Sa+So 10:30–12:30 und 15:00–17:00 Uhr (deutsche Zeit)

Sprache: Kurssprache ist Englisch. Eine deutsche Übersetzung gibt es bei Bedarf nur nach vorheriger Anfrage. 

Ort: Online über Zoom (den Link bekommst du nach der Anmeldung, spätestens drei Tage vor Veranstaltungsbeginn)

Gebühren: auf Spendenbasis. Bitte hilf uns, diese alte buddhistische Tradition aufrechtzuerhalten. Hier kannst du spenden. 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen