©2017 BY ARYA TARA'S NET

GASTLEHRER UND -LEHRERINNEN

Do Tulku Rinpoche

Do Tulku Rinpoche ist der Residenz-Lama und spirituelle Leiter des Zentrums. Er wurde von S.H. Sakya Trizin im Alter von 17 Jahren als Reinkarnation des 5. Raktrul Rinpoche erkannt. Seine Inkarnationslinie geht auf den 1. Raktrul Rinpoche (17. Jahrhundert) zurück, einen Meister des Do Teng Klosters in Osttibet. Nach seiner Anerkennung erhielt er ein elfjähriges Training in buddhistischer Philosophie, Praxis und Debatte am "Dzongsar Khyentse Chokyi Lodro Institut" in Indien, welches er mit dem Titel eines Acharya (tib. Lopön) abschloss. Seitdem unterrichtete er sowohl dort als auch in tibetischen Schulen und leitete Retreats für Mönche. Auf Anweisung seines Meisters lehrt er nun regelmäßig in Asien und Europa. Er selber erhielt Belehrungen, Übertragungen und Einweihungen von einigen der größten Meister unserer Zeit, wie z.B. von S.H. Dalai Lama, S.H. Sakya Trizin, Khenchen Kunga Wangchuk, Dzongsar Jamyang Khyentse Rinpoche, Dagchen Rinpoche, Luding Khenchen Rinpoche u.v.a. Do Tulku Rinpoche arbeitet als Übersetzer im 84000-Projekt  (http://84000.co)  und ist  Laienpraktizierender. Er lebt mit seiner Familie in Deutschland, wo er regelmäßig lehrt. Er wird geschätzt für seine gelehrte, interaktive und oft unkonventionelle und humorvolle Art, mit der er die buddhistischen Lehren vermittelt.