©2017 BY ARYA TARA'S NET

Im Folgenden finden Sie die Seminare und Kurse von auswärtigen Veranstaltern, die auf dem Hof Kuppen / im Arya Tara Dharmazentrum durchgeführt werden. Bitte melden Sie sich für die Kurse zuerst  beim jeweiligen Veranstalter an. Hat der Veranstalter Ihre Teilnahme bestätigt, können Sie bei uns eine Zimmerreservierung vornehmen. Hierfür kontaktieren Sie bitte Andreas Basigkow telefonisch unter +49 (0)2292/911423 (Bürozeiten Di. - Do., 9.00 – 12.00 Uhr) oder per E-Mail: email@hof-kuppen.de

Wir können derzeit leider keine neuen Veranstaltungen für 2019 anzeigen lassen.

Unser Hof steht trotzdem für externe Veranstaltungen weiterhin zur Verfügung!

Wir bemühen uns, den Veranstaltungskalender schnellstmöglich wieder öffentlich machen zu können.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Jürgen Schnelle / Meditationswochenende

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Monika Winkelmann / Meditatives Schreiben

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Hermann Bienentreu / Qigong

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Schule der Bewegung / Fulcrum - der Dreh- und Angelpunkt in Amerta als Praxisweg

09. - 13.05.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

FULCRUM steht in der Reihe der fortgeschrittenen Seminare der Schule-der-Bewegung für Menschen, die der Amerta-Bewegung bereits durch eine/n Lehrer/In der Praxis verbunden sind.

Was ist mit Fulcrum / dem Dreh- und Angelpunkt in der Entsprechung von Praxis und Verwirklichung genau gemeint? Wie leben und erfahren wir unsere persönliche Bewegung als Praxis? Und was verstehen wir eigentlich unter Verwirklichung in diesem Kontext? Wie kann unsere Bewegungs-Praxis uns auch in Zeiten von Not und Zweifel unterstützen? Und auf welche Art und Weisen wirkt sie auch in den öffentlichen  Raum hinein? Vielleicht künstlerisch oder auf anderen Wegen? Und welche Kraft drückt sich eigentlich in dem Wunsch nach kontinuierlicherer Praxis aus?

Bei allen Fragen zu diesem Thema bleibt die Praxis selbst, dass praktische Tun, dass wir uns alleine und mit anderen bewegen, immer im Zentrum. Daraus wird sich ergeben und darin sich zeigen, welche Themen in uns berührt sind und vital werden.

Agnes Pollner / Sommer-Retreat – Die Weisheit der Grünen Tara, das Dharma mit dem Herzen leben

14. - 21.07.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Die Praxis der Grünen Tara wird seit rund tausend Jahren in der tibetisch-buddhistischen Tradition überliefert. Insbesondere gilt sie als Ausdruck der mitfühlenden Aktivität aller Buddhas. Dadurch vermittelt sie die Fähigkeit, im täglichen Leben tiefe Einsicht und gute Absicht in hilfreiches Handeln umzusetzen. Als weiblicher Ausdruck der Transzendenz ist sie von einzigartiger Vollständigkeit: mit Herz und Verstand, sanft und kraftvoll, tätig und in sich ruhend, im Gleichgewicht. In ihr begegnen wir unserer Vollständigkeit, unserem wahren Wesen, das offen ist, klar und feinfühlig. Sie bietet zudem gerade für uns im Westen die kulturell weitgehend vermisste weibliche spirituelle Orientierung. Der Kurs eignet sich für alle, die die Praxis der Grünen Tara kennen lernen oder vertiefen wollen.

Kursinhalt: Einführung in die Gestalt und Meditationspraxis der Grünen Tara, angeleitete und gesungene Form, stille Meditation im Sitzen und Gehen. Im Rahmen der Praxis der Grünen Tara üben wir uns in den grundlegenden Meditationsformen, Shamatha und Vipassana (Sammlungs- und Einsichtsmeditation). Sie führen zur befreienden Einsicht in die Natur der Wirklichkeit, öffnen das Herz und zeigen den Weg zu tiefem Vertrauen. Einfache Malübungen, Singen und Bewegen, Vorträge, Gesprächsrunden und vertiefende Gespräche unter vier Augen gehören mit zu dieser Retreatzeit.

Agnes Pollner ist buddhistische Meditationslehrerin (DBU) und dem Tara Libre Netzwerk wie auch der Awakened Heart Sangha um Lama Shenpen verbunden. Seit über 25 Jahren folgt sie dem Weg zur inneren Befreiung im Rahmen des Buddhismus. Als Künstlerin befasst sie sich schon seit mehr als dreißig Jahren mit der Erweiterung von Spielräumen und der Entdeckung von Freiheit.

Ihr Buch „Die weibliche Seite Buddhas“ ist 2008 im Theseus Verlag erschienen. Mehr erfahren Sie über die Webseite: www.agnes-pollner.de

Christina Schneider / FELDENKRAIS

25. - 27.05.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Nächster Kurs: 14.-16.12.2018

Dieser Workshop ist geeignet für alle Menschen, die FELDENKRAIS kennenlernen oder die Erfahrungen damit auffrischen und vertiefen wollen.

Schule der Bewegung / The Five Joged Amerta Mantras - a seminar with Suprapto Suryodarmo

31.07. - 05.08.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Movement is a being - not just a medium.

                                   

In service of a growing understanding of Amerta Practice the idea of this workshop is to continue to deepen and experience the impact and richness of the ‘Basic Joged Amerta Mantras’. In addition to the four mantras we have been practicing before, this year for the first time Prapto will be introducing a fifth mantra. This fifth mantra is the key to surrender, it is the moving breath in the breathing of life that may lead us into the realm of formless being.

Besides studying the five movement mantras participants are asked to bring questions about Prapto’s Joged Amerta Program relevant for their form of practice and performance.

Brigitte Noll / Yoga-Wochenende im Herbst

09. - 11.11.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Auch im Herbst, selbst wenn das Wetter grau und ungemütlich ist, ist es auf dem Hof Kuppen und in der Umgebung des Hofes wunderbar. Wir sind eingeladen runterzuschalten und uns dem Sein hinzugeben.

So können Sie sich erholen und wieder auftanken; mit fünf Yogaeinheiten bei freier Verfügung des Samstagsnachmittags.

Die Nada-Yogis bekommen auch im Herbst eine Extraeinheit.

Christina Schneider / FELDENKRAIS

14. - 16.12.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Dieser Workshop ist geeignet für alle Menschen, die FELDENKRAIS kennenlernen oder die Erfahrungen damit auffrischen und vertiefen wollen.

Anne Engel / Nada Yoga Retreat

10. - 16.08.2018

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Überall im Körper ist Wissen und Lebendigkeit. Darauf zu lauschen und der “inneren Stimme” zu vertrauen, bedeutet, in einen Prozess von innerem Wachstum, persönlicher Entfaltung und Heilung einzutauchen. In diesem Retreat wirst du tiefer in die Geheimnisse des Nada Yoga eintauchen, wie es in der jahrtausend alten Tradition des DHRUPD - Gesanges gelehrt wird - unterstützt und begleitet mit einer freien Bewegungsarbeit, Atem und Stimmtechniken (Amerta-Yoga - beSound!)

Agnes Pollner / Stille Tage zwischen den Jahren

28. - 31.12.2018

Die Zeit zwischen den Jahren eignet sich gut zur Einkehr.  In diesen drei letzten Tagen des Jahres gibt die buddhistische Haltung und Stille den Raum, zur Ruhe zu kommen, dem Vergehenden und dem Neuen nachzuspüren. Eingerahmt von Rezitationen am Morgen und am Abend, kann jede und jeder innerhalb einer einfachen Tagesstruktur den eigenen meditativen Rhythmus im Schweigen finden.

Was tun wir: in Stille sitzen und gehen, Mantras singen, dem Dharma begegnen. Am Sylvestermorgen halten wir ein einfaches Feuerritual ab. Der Kurs endet am 31.12. mit dem Mittagessen, oder, bei Bedarf, nach dem Frühstück. Es können auch einzelne Tage besucht werden. Bitte meldet euch auch mit einer kurzen Mail bei mir an. Zimmerreservierung bitte direkt im Hof Kuppen.

30.12. TARA NACHT - Beginn 20:00 Uhr

Die Tara-Nacht feiern wir dieses Jahr am 30.12. im Hof Kuppen, bzw. Arya Tara-Dharmazentrum. Sie ist der Abschluss der stillen Tage davor und alle, die gerne dazu kommen möchten, sind herzlich eingeladen. Gäste für die Tara Nacht können sich, wenn sie recht müde werden, im Raum oder dem angrenzenden Mehrbett-Zimmer hinlegen. Die Tara-Nacht endet dann mit dem gemeinsamen Frühstück. Danach können alle auch die Gäste für die Tara-Nacht noch ausruhen, bevor wir, wenn wir möchten, noch zu Mittag essen und dann nach Hause aufbrechen.

 

Auch Tamara steht euch für Nachfragen und Anmeldung zur Verfügung: (0221-96497485) oder citovics@gmx.de

Please reload